Unser Haus

Unser Haus

Auf einem Juraausläufer, in einer Kulturregion mit 1000-jähriger Geschichte, liegt auf 575 m Höhe inmitten eines 13.000 m² großen und sehr prächtigen Obst- und Staudengartens die Familienerholungsstätte Sulzbürg.

weiterlesen...

Zimmer mieten

Zimmer mieten

Genießen Sie gutes Essen, große Herzlichkeit und Natur pur. Die rund 13.000 qm2 große Gartenanlage mit altem Obstbaumbestand, bezaubernden Blumenrabatten und Kunstobjekten lädt ein zum Relaxen, Feiern und Spielen.

weiterlesen...

Nachhaltigkeit ist uns wichtig

Nachhaltigkeit ist uns wichtig

Wir fördern und schaffen schöpfungsgerechte und gesunde Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen. Unser Tun oder Lassen ist darauf ausgerichtet, unsere ökologische und kulturelle Mitwelt zu erhalten.

weiterlesen...

Freundesring Sulzbürg e.V.    

Familie - Tagungen - Schulen

Ökologie - Ökonomie - Soziales

 

Familienerholungs- und Tagungsstätte - Schullandheim ...Sulzbürg

Ein himmlisches Vergnügen

Ein himmlisches Vergnügen

Ob Heilgarten, Obstbaumanlage oder Liegewiese – all dies macht Lust auf Natur und inspiriert alle Sinne. Erholung für Geist und Seele.

Ein Platz zur Entspannung

Ein Platz zur Entspannung

Haus und Gelände bieten die Möglichkeit der Begegnung mit anderen Menschen, aber auch Räume des Rückzugs und der Meditation.

Ein Ort zum Genießen

Ein Ort zum Genießen

Wir bevorzugen Lebensmittel aus der Region – gerne auch in BIO-Qualität. Wir beweisen Ihnen: Speisen sind auch ohne Fleisch sehr lecker.

Effektive Mikrooganismen (EM) im Garten

Eine große Runde Interessierter erhielt an diesem Seminartag von der Fachfrau Elfriede Lehmeyer (Ernährungsberaterin) einen großen Einblick in das Thema „EM und Garten“.

Anfangs wurden die Aufgaben der Mikroorganismen und ihr Wirkprinzip anhand von Beispielen (Sauerkraut) aus dem täglichen Leben erklärt.

Den Teilnehmern wurde gezeigt, dass aufbauende und abbauende Mikroorganismen alles Leben steuern und dementsprechend ein gesundes oder ein krankes Milieu erzeugen. Da dieses Wirkprinzip auch im Boden stattfindet, wurde ausführlich erläutert, was einen gesunden Boden ausmacht und wie man mit den „Effektiven Mikroorganismen“ auf natürliche Art und Weise einen positiven Einfluss nehmen kann um üppiges und gesundes Pflanzenwachstum in unseren Gärten zu erzeugen. Bestens versorgt mit leckerstem Kuchen in der Pause ging es mit einer Bilderreise aus dem EM-Garten weiter.

Die Teilnehmer konnten sich vom Erfolg der „Effektiven Mikroorganismen“ überzeugen. Anschließend ging es in einen praktischen Teil über. Es wurde gezeigt, wie man aus Küchenabfällen mit Hilfe von „Effektiven Mikroorganismen“ wertvollsten fermentierten Kompost (Bokashi) herstellt, der unsere Böden bestens mit Nährstoffen und Wirkstoffen versorgt.

 

 

Aktuelles