Veranstaltungen

Winter 2017 und Frühling 2017

Bitte bis eine Woche vor der Veranstaltung anmelden!


Sulzbürger Sitzweil und beş çay (Fünfuhr-Tee)

Termin:
Referentin:
 Samstag, 21.Januar 2017, 14:00 - 18:00 Uhr
 Helga Volkmann


Frauen und Mädchen mit deutschen, türkischen und anderen Wurzeln treffen sich wieder zum Handarbeiten und geselligem Austausch. Unser Thema lautet diesmal sehr aktuell: „Essen, Trinken, Fasten“.

Wir tauschen uns aus über die Geheimnisse der türkischen und bayerischen Küche, genießen diverse Kostproben und reden über Küchenpraxis früher und heute. Islam wie Christentum kennen Zeiten des Fastens, auch dies ein spannendes
Thema unseres Nachmittags.

Helga Volkmann, Autorin und Märchenerzählerin aus Marloffstein, wird ein zum Thema passendes Märchen vorlesen.

Maximal 30 Teilnehmerinnen.

Kostenfrei, Spenden erwünscht


Alte Hausmittel - Einreibungen, ätherische Öle & Co.

Termin:
Referentin:
 Samstag, 04. Februar 2017, 14.00 - 18.00 Uhr
 Kristin Jantschek


In Fortsetzung zum Thema „Alte Hausmittel“ zeigt Kristin Jantschek (Sulzbürg), Lehrerin für Pflegeberufe und Prozesscoach, wie Alkoholeinreibungen – zum Beispiel mit Arnikageist oder Franzbranntwein-, Salben und Massageöle hergestellt werden.

Heimische Heilkräuter werden verwendet, um Einreibungen usw. für vielerlei Beschwerden zu gewinnen. Entsprechend der Jahreszeit wird auch erklärt, wie schnell und einfach ein Hustensirup herzustellen ist – hochwirksam und absolut ohne Alkohol! Bitte kleine Schraubgläser für Proben und ein Handtuch mitbringen.

Maximal 16 Teilnehmerinnen.

Kosten: 15 € (Material + Skript 3 €)


Effektive Mikroorganismen (EM) im Garten

Termin:
Referentin:
 Samstag, 18. Februar 2017, 14.00 - 18.00 Uhr  
 Elfriede Lehmeyer


Auch in unseren Gärten sind EM kleine und unscheinbare, aber höchst effiziente Helfer. Elfriede Lehmeyer (Neumarkt), zertifizierte EM-Beraterin und zertifizierte Bodenpraktikerin, vermittelt im ersten Teil des Seminars die Grundlagen der Effektiven Mikroorganismen und ihre Wirkungsweise auf unsere Böden.

Mit vielen Tipps rund um EM zeigt sie, wie unsere Gartenpflanzen von Frühjahr bis Herbst prächtig gedeihen können. Bilder von einem erfolgreichen EM-Garten regen dazu an, selbst Effektive Mikroorganismen im Garten einzusetzen. Im zweiten Teil erfahren wir, wie aus Abfällen ganz einfach fermentierter Kompost hergestellt werden kann, der unsere Böden wieder mit guten Nährstoffen anreichert.

Maximal 25 Teilnehmerinnen

Kosten: 15 €


Steinkunde zum Kennenlernen

Termin:
Referentin:
 Samstag, 11. März 2017, 14.00 - 18.00 Uhr 
 Ursula Pantze


Schon Hildegard von Bingen hat die heilende Wirkung von Edelsteinen beschrieben. Dieser Nachmittag ist für Menschen gedacht, die diese uralte Heilmethode besser verstehen lernen wollen.

Die Heilpraktikerin und Steinexpertin Ursula Pantze aus Neumarkt wird zeigen, wie Heilsteine wirken können, welche Möglichkeiten es gibt, persönlich passende Steine auszuwählen und anzuwenden. Reichliches Anschauungsmaterial ist vorhanden, bitte Schreibzeug mitbringen.

Maximal 15 Teilnehmerinnen

Kosten: 15 €


Den Frühling mit Wildkräutern genießen

Termin:
Referentin:
 Samstag, 25. März 2017, 14:00 - 18.00 Uhr 
 Margit Graf


Einen Tortenbrie aus Giersch und Löwenzahn oder Schwarzkümmel- Brötchen mit Vogelmiere und Brennessel?

Unter der fachkundigen Führung von Margit Graf, Kräuterpädagogin und Bäuerin aus Döllwang, lernen wir Wildkräuter in natura kennen. Wir erfahren von ihrem enormen Vitamin-, Eisen- und Mineralstoffgehalt, der den von Kulturpflanzen um ein Vielfaches übertreffen kann. Im zweiten Teil werden aus den gesammelten Kräutern kulinarische Delikatessen zubereitet oder zur Verkostung angeboten.

Maximal 18 Teilnehmerinnen

Kosten: 15 €


Tag der Rose

Termin:
Referent:
 Samstag, 01. April 2017, 14.00 -18.00 Uhr
 Franz Kraus


Die Rose gilt traditionell als „Königin der Blumen“ und wird seit Jahrtausenden als Zierpflanze gezüchtet. Kaum ein Garten ohne Rosen.

Auf vielfachen Wunsch wird Franz Kraus, Kreisfachberater am Landratsamt Neumarkt, wieder sein großes historisches und praktisches Wissen über Rosen entfalten. Nach einem Ausflug in die Kulturgeschichte der Rose stehen praktische Kulturmaßnahmen im Mittelpunkt. Es werden robuste Sorten vorgestellt und Voraussetzungen für das Gedeihen dieser Gewächse erläutert.

Einen abschließenden Höhepunkt bildet die praktische Anleitung für das richtige Schneiden der verschiedenen Rosenarten.

Maximal 25 Teilnehmerinnen

Kosten: 15 €


Natürliche Behandlungen bei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich

Termin:
Referentin:
 Samstag, 29. April 2017, 14.00 -18.00 Uhr 
 Kristin Jantschek


Sämtliche Beschwerdebilder von Mund bis zum Analbereich werden von Kristin Jantschek (Sulzbürg), Lehrerin für Pflegeberufe und Prozesscoach, vorgestellt und viele Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit natürlichen und einfachen Mitteln Beschwerden zu lindern sind.

Maximal 16 Teilnehmerinnen

Kosten: 15 €


Auf Frauenspuren durch Sulzbürg

Termin:
Referentin:
 Freitag, 05. Mai 2017, 14.00 -18.00 Uhr 
 Dr. Heide Inhetveen


Auf einem Gang durch Sulzbürg hören wir von Frauen, die weit über die Grenzen Sulzbürgs hinaus Geschichte mach(t)en. Mit Dr. Heide Inhetveen (Sulzbürg) besuchen wir Wolfsteiner Gräfinnen in der Gruft der Schlosskirche, spüren Frauenschicksalen auf dem jüdischen Friedhof nach und sprechen mit türkischen Dorffrauen.

Beim Kaffeetrinken erfahren wir von der Sozialarbeiterin und Landtagsabgeordneten Elisabeth Nägelsbach, Gründerin eines Erholungsheims für Evangelische Arbeiterinnen, die heutige Familienerholungs- und Tagungsstätte.

Maximal 20 Teilnehmerinnen

Kosten: 15 €