cambridge

Seit 2016 führen wir eine Kooperation mit dem campbridge Programm durch.

Das campbridge Programm richtet sich an Grundschulkinder in schwierigen Lebenssituationen und an motivierte Erwachsene, die sich als Mentoren ehrenamtlich für die Kinder engagieren. Konkret sind es die Grundschule Bräugasse in Neumarkt und die Grundschule Soldnerstrasse in Fürth.

Die Kinder durchlaufen ein einjähriges Förderprogramm. Sie nehmen an diversen Aktivitäten teil, die von den Mentoren gestaltet und eigenverantwortlich geleitet werden. Die Mentoren werden auf ihre Aufgaben vorbereitet (Schulung) und fortlaufend unterstützt (Beratung). Sie bringen sich als Betreuer und Coach der Kinder ein und können – bei gegenseitigem Interesse – auch dauerhafte Patenschaften übernehmen.

Das gesamte Projekt wird von Partnerunternehmen und privaten Sponsoren finanziert und ist für die Familien der Kinder kostenlos. Im August startete der zweite Durchlauf mit einem Aktionscamp bei uns. Bis Mai 2018 nehmen die Kinder während der Schulzeit an wöchentlich stattfindenden Gruppentreffen an ihrer Schule teil. Diese werden von Fachkräften der schulischen Jugendsozialarbeit geleitet.

Zusätzlich besuchen die Kinder monatlich eine Workshop-Reihe zum Thema "Nachhaltige Entwicklung", die in Kooperation mit den Eine-Welt-Stationen angeboten wird. Ziel ist es, dass die Kinder den Gedanken der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit in ihr Bewusstsein und ihren Lebensstil aufnehmen.

Die Mentoren unternehmen mit den Kindern vier bis fünf Tagesausflüge zu Zielen in der Region. Das von den Mentoren organisierte Programm endet dann mit einem zweitägigen Abschlusscamp im Mai 2018.

Nähere Infos unter: https://www.campbridge.org/