Seminartag im Wald

„Im Wald ... da such ich meine Freude?" so der Titel des Seminartages am 8. Februar. Frauen und Wald haben eine lange gemeinsame Geschichte.

Was bedeutet uns der Wald heute? Dieser Frage wurde zuerst in einer zweistündigen Waldführung durch Försterin und Waldpädagogin Sabine Huhn nachgegangen (Foto vorne rechts mit Flöte).

Nachdem sich alle mit Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, lud Heilpraktikerin Ursula Pantze zu einer Talking tree Zeremonie ein. Zum Abschluss des überaus interessanten und anregenden Nachmittages berichtete Dr. Heide Inhetveen von den Frauen, die nach dem Zweiten Weltkrieg die Wälder wieder aufgeforstet haben.

Weiterlesen ...

Ferien für Flutopfer

Im August verbrachten auf Einladung unseres Hauses 30 Familien aus den Überflutungs-Gebieten Deggendorf, Passau und Freilassig einen Erholungsurlaub in Sulzbürg.

Neben Kinderbetreuung, Workshops für Erwachsene und Ausflügen stand das Genießen der wunderschönen Außenanlagen im Vordergrund. Die beiden Bilder zeigen den Grillabend bei der Sulzbürger Feuerwehr und eine Großmutter mit Enkel in unserem Garten.

Weiterlesen ...

Vortrag Prof. Dr. Heißenhuber

„Größe ist nicht alles! Wie geht die bäuerliche Landwirtschaft in die Zukunft?“ Unter dieser Fragestellung referierte Prof. Dr. Alois Heißenhuber Anfang Februar vor interessierten Landwirten und Landwirtinnen.

„Wachsen oder Weichen?“ - Mit diesem Slogan sah sich die Landwirtschaftjahrzehntelang vor eine Alternative gestellt, die zugleich Herausforderung wie existenzielle Bedrohung bedeutete. Prof. Heißenhuber beleuchtete den Wertewandel in der Landwirtschaft und stellte seine Vision für eine ökosoziale Landwirtschaft vor.

Weiterlesen ...

Realschule Schwabach - Aktion

Aktion Flutgeschädigte Kinder und Familien

Vor einigen Wochen initiierten die Lehrer Andrea Gruber und Thomas Märx an der Realschule Schwabach eine Aktion zur Unterstützung flutgeschädigter Kinder und Familien. Schüler und Eltern nahmen diese Anregung auf und sammelten Gelder in Höhe von 1.600 €. Ein Teil der Spenden ging an Kinder der Realschule in Passau. Schüler von zwei achten Klassen, die in der letzten Schulwoche zu Orientierungstagen in der Familienerholungsstätte Sulzbürg waren, trafen sich mit der Vereinsvorsitzenden unserer Einrichtung. Sie übergaben mit ihrem Lehrer Thomas Märx 550 € an Prof. Dr. Heide Inhetveen. Das Geld wird für die stattfindenden Familienfreizeiten im August verwendet.

Weiterlesen ...

Stitzweil und beş çay (Fünfuhr-Tee)

Im Januar trafen sich fast vierzig Frauen zum ersten Sulzbürger Sitzweil. Türkische und deutsche Frauen kamen bepackt mit den verschiedensten Köstlichkeiten und ihrem Handarbeitszeug. Einige kamen nur um zu schauen und zu lauschen.

Es wurde geklöppelt, gesponnen, gehäkelt, gestrickt und genäht. Dr. Heide Inhetveen führte durch den Nachmittag und berichtete interessantes zum Thema. Frau Helga Volkmann begeisterte mit zwei bildhaft dargebrachten Märchen. Ein rundum gelungener Nachmittag!

Weiterlesen ...

80. Jubiläum "Freundesring Sulzbürg"

Auf dem Bild (von links nach rechts) Bürgermeister Dr. Hundsdörfer, Landrat Löhner, das Umwetteam, die Umweltauditoren und die Vereinsvorsitzende, Prof. Dr. Heide Inhetveen.

Am 19. Juli feierten Mitglieder des Vereins und Freunde des Hauses das 80. Jubiläum des Vereins „Freundesring Sulzbürg“.

Während der Feierstunde wurde dem Nachhaltigkeitsteam des Hauses die Urkunde für die Zertifizierung EMASplus überreicht.

Weiterlesen ...